Klassenausflug zum SWR-Studio in Freiburg

Abenteuer Radio – Die vierten Klassen im SWR-Studio

 

Am 25.2.19 machten wir, die Klassen 4a und 4b, einen Ausflug zum SWR-Studio in Freiburg.

Als wir ankamen zeigte man uns einen Film über die letzten 70 Jahre des Südwestrundfunks.

Im Anschluss gingen wir zum Einfahrerstudio in den 2. Stock. Dieser Raum heißt so, weil eine Person ganz alleine dort die Nachrichten machen und alle Geräte alleine einstellen und bedienen muss.

Dort trafen wir die Nachrichtensprecherin Marion Eiche. Sie erklärte uns, wie man bei Nachrichten sprechen muss und wie alles funktioniert. Später durften einige von uns das auch ausprobieren. Wir lasen Artikel vor und wurden dabei aufgenommen. Das war gar nicht so leicht, hat aber sehr viel Spaß gemacht.

Dann durften wir aus einem Nebenzimmer zuschauen, wie Frau Eiche live eine kurze Radiosendung mit Nachrichten sprach. Wir staunten alle. Frau Eiche erklärte uns noch den Unterschied zwischen Radio- und Zeitungsnachrichten. Das Radio ist aktueller und man kann schneller Neuigkeiten hören. Dafür sind die Nachrichten in der Zeitung viel ausführlicher.

Wir kehrten nach dem Vormittag mit vielen Informationen an die Schule zurück. Das war ein toller Ausflug.

 

Klasse 4a und 4b der Gerhart-Hauptmann-Schule